Britta Mackenrodt

Privatpraxis für Frauenheilkunde

„Die kleinste Bewegung ist für die ganze Natur von Bedeutung; das ganze Meer verändert sich, wenn ein Stein hineingeworfen wird.“
(Blaise Pascal)

Frauenheilkunde mit Feingefühl

Es ist im Sport wie im Leben: Man soll nicht dorthin gehen, wo der Ball ist, sondern dorthin, wo er sein wird. Doch ausgerechnet die Medizin spiegelt dieses Motto nur unzureichend wider. Zumeist konzentriert sie sich auf Krankheitssymptome, statt sie wie einen Spielball zu antizipieren. Anders die Frauenärztin Britta Mackenrodt. In ihrer Kölner Privatpraxis für Frauenheilkunde am Kölner Stadtwaldgürtel setzt sie alles daran, schneller zu sein als die Beschwerden und deren Entstehung bereits im Ansatz zu erkennen und zu unterbinden.

Privatpraxis für Frauenheilkunde - Empfang

Wahres Wohlbefinden

Die Fachärztin bietet nicht nur das gesamte Spektrum der zeitgenössischen Gynäkologie mit Methoden, Technologien und Kenntnissen auf der Höhe ihrer Zeit. Sie besitzt auch ein feines, ganzheitliches Gespür für die vielfältigen Wechselwirkungen von Organismus, Psyche und Lebenssituation. Sie laufen im Verborgenen ab und wollen berücksichtigt sein, wenn es um wahres Wohlbefinden geht und nicht nur um die bloße Abwesenheit von Krankheit.

Eine Frage der Zeit

Frauenheilkundliches Business as usual reicht für solchen Ehrgeiz nicht aus. Er verlangt vielmehr die volle Hingabe an das persönliche Befinden vom Teenager über die Leistungsträgerin bis zur Seniorin. Als erfahrene Frauenärztin nimmt sich Britta Mackenrodt daher besonders viel Zeit in der eleganten Atmosphäre ihrer Privatpraxis für Frauenheilkunde. Damit Patientin und Ärztin den Dingen gemeinsam auf den Grund gehen können – und das Leben wieder zu dem wird, was es sein soll: zutiefst bejahenswert in jedem Moment.

Leistungen

Was charakterisiert die Arbeit einer Frauenärztin oder eines Frauenarztes im 21. Jahrhundert? Eine Kolposkopie der neuesten Generation? Eine Ultraschall-Untersuchung in 3D? Eine innovative vaginale Laser-Behandlung? Sicherlich. Eine exzellente Gerätemedizin auf dem Stand der Technik ist durchaus unerlässlich für frauenheilkundliche Spitzenleistungen, wie sie Patientinnen bei Britta Mackenrodt in Köln erwarten dürfen. Tatsächlich aber beginnen die Leistungen einer Frauenarztpraxis, die alle Möglichkeiten der gynäkologischen Kunst ausschöpfen will, bereits mit dem ersten Blick in die Augen der Patientin – auch und vor allem in unserer Epoche. Anders gesagt: Erst eine emphatische und ganzheitlich orientierte Anamnese durch eingehende Gespräche und Laboranalysen, viel ärztliche Erfahrung und bereichsübergreifendes Know-how bestellt das Feld, auf dem High-Tech und zukunftsweisende Methoden Früchte tragen können. In diesem Sinn sind alle einzelnen Elemente des Leistungsportfolios von Britta Mackenrodt miteinander verzahnt und kommen je nach Vorgespräch, Befund und Diagnose zur Anwendung.